Link BR- Zeitung


Wir werden weiter nicht ruhig bleiben bis wir gehört werden und halte euch am Laufenden.

Das sind wir der Bevölkerung und den Pflegkräften und die es noch werden wollen schuldig.

#MehrWärFair

 

Die COVID-19 Pandemie hat die Situation für die Beschäftigten in den Gesundheits-, Pflege und Sozialberufen weiter verschärft. Eine aktuelle Umfrage von Arbeiterkammer, Gewerkschaften, Ärztekammer und zwei SALK-Befragungen zeigen, dass die Hälfte aller Pflegekräfte derzeit überlegt, den Beruf zu wechseln. Wenn die Politik jetzt nicht reagiert, dann steuern wir auf eine Krise im Gesundheits- und Sozialbereich zu.

 

Danke, Gruber Rupert DGKP

 


Arbeitsbedingungen in der Pflege ändern, Link zur SN

von Rupi


Überlastungsanzeigen


Das Hygieneteam im KH Tamsweg

An jedem ersten Mittwoch im Monat findet um

13:30 Uhr im Besprechungsraum im 2. Stock für neue Mitarbeiter bzw. wieder eingetretene Dienstnehmer/innen eine verpflichtende Hygiene-, Sicherheits, Ethik- und Brandschutzschulung statt!

Dies ist auch freiwillig für alle Mitarbeiter möglich: hierfür bitte um Anmeldung unter: 90191 oder Mailto:

 


Verpflichtende Termine: Einführungstage in Salzburg für neue Mitarbeiter: siehe Link

Bitte eine Fahrgemeinschaft bilden!

Bezügl. Kilometergeldabrechnung gibt's  nähere Info's bei der Koordinatorin Philipp Gabriele (Personalstelle), sie hat auch die Einfahrtstickets ins LKH!

Download
Aktuell 2020
Willkommenstag für alle neu eintretenden
Microsoft Word Dokument 14.9 KB


 

Formular bezügl. Fahrtkostenzuschuss wichtig für ALLE: wieder ausfüllen!



Quelle: https://www.google.at/search?q=rettungsauto+gif&biw=1408&bih=670&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwiBlqGpyrfOAhUKLsAKHexDD9EQsAQIIQ#tbm=isch&q=bus+clipart

zu den Ausflügen



 

 

Neues bei den Lungauer Kultur-Karten


Impfstatus von Hep. B

Bei Erika Eder-Gell unter der DW 47141 am Di. und Do. Vormittag, den Impfstatus abgeben. Nicht selbst den Titer bestimmen lassen, sonst müsst ihr selber zahlen, das wird von der AUVA vorgegeben. 

oder per E-Mail e.eder-gell@salk.at

Alle Arbeitsunfälle müssen -

- gemeldet werden!!!

Auch jene, bei denen keine Folgeschäden zu erwarten sind. Nur wenn ihr eine Gefährdung meldet, dann kann eine Gefahrenstelle auch als solche erkannt werden. Es geht in diesem Falle um eure Gesundheit, das Ganze geht nicht von selbst, nur weil ihr beim Arzt gewesen seid.

Bei Erika Eder-Gell unter der DW 47141 am Di. und Do. - nur am Vormittag, noch besser per E-Mail  e.eder-gell@salk.at

 

 



 

Ab November gibt es wieder Pralinen:

  5 Stück € 3.-

10 Stück € 5.- (a´ € 0,55)
leider ausverkauft

 


zum Anfang