01.03.2016

8,3,19-590

Besucherzaehler


Workshop Digitalisierung

Interessens anmeldungen dann wird der Kurs ausgeschreiben, mind. 8 Personen.

 

 

 Hier geht es nur um eine Erhebung, sollten mehr wie 10 Interesse zeigen werden wir den Kurs fixieren und ausschreiben.

Gleich untern Anmelden.

 

 

Die AK Salzburg hat mit „AK extra“ ein kostenlose Angebote vorgestellt. Diese umfassen Workshops zu Digitalisierung in Alltag.

 

DEIN EXTRA ALS BETRIEBSRAT: „Digital aktiv“ kommt ab 8 Teilnehmenden auch direkt zu dir in den Betrieb.

Wir werden im Herbst Straten es sind 5 Module wie unten steht.  

Unsere Termine:

16. und 30. Oktober

13. und 20. Oktober

noch mit vorbehalt.


Digital aktiv in Beruf und Alltag 4.0

Die Weiterbildung setzt sich aus fünf Modulen mit je 4 Unterrichtseinheiten (UE) à 45 Minuten zusammen. Die Kurse finden sowohl am Abend als auch am Wochenende statt.

Modul 1 – VOM USER ZUM SMARTPHONE COACH

Ziel: Sie kennen und nutzen alle wesentlichen Funktionen Ihres Smartphones.
Inhalt: Smartphone-Betriebssysteme, Google-Konto, Updates, Apps, Internet-Verbindung, Synchronisierungen und Cloud, die 10x10 besten Apps, häufi ge Fragen zum Smartphone.

Modul 2 – TEILHABEN AM DIGITALEN GESCHEHEN

Ziel: Sie können einen WEB-Zugang einrichten und das Internet souverän und sicher nutzen.
Inhalt: Netzwerke, Betriebssysteme, WLAN, Router, Browser, WWW, Downloads, Web-Anwendungen, E-Mail, technische Voraussetzungen, notwendige Geräte/Hardware, Sicherheit im Netz.

Modul 3 – PROBLEMLÖSEN UND LERNEN IM INTERNET

Ziel: Sie können Probleme mit Online-Hilfen selbst lösen und im Internet lernen.
Inhalt: Problemlösen & Recherche im Internet, neue Lernangebote: Webinare, Moocs, Videos, OER,
eBooks, eReader und Audiobooks.

Modul 4 – ONLINE ZEIT UND GELD SPAREN

Ziel: Sie sparen mit den besten Web-Services Zeit und Geld bei Ämtern, Behörden, Banken usw.
Inhalt: Suchmaschinen, Handysignatur, Internetbanking, Finanz-Online, meine SV, eAMS und Jobbörsen.

Modul 5 – DIGITALISIERUNG VERÄNDERT DIE WELT

Ziel: Entwicklungen der Digitalisierung abschätzen und Auswirkungen auf die Lebensrealität ableiten.
Inhalt: Industrie und Arbeit 4.0, Trends in Social Media, Big Data, künstliche Intelligenz, Alexa & Co, Cloud, Zahlung im Internet, smarte Anwendungen, Sicherheit.

Kommentare: 9
  • #9

    Sabrina Schlick (Montag, 15 April 2019 14:13)

    .

  • #8

    Marion Kocher (Mittwoch, 10 April 2019 12:26)

    ja

  • #7

    Annemarie (Mittwoch, 10 April 2019 12:25)

    ja

  • #6

    Isi (Mittwoch, 10 April 2019 12:24)

    ja

  • #5

    Rothensteiner Theresia (Freitag, 29 März 2019 12:47)

    ja

  • #4

    Rupi (Donnerstag, 28 März 2019 13:18)

    ja kostet nix

  • #3

    Feeberger Christiane (Donnerstag, 28 März 2019 13:06)

    wenn es gratis ist !?

  • #2

    Moni (Montag, 25 März 2019 13:37)

    bin dabei

  • #1

    Gappmayer Löcher Erna (Montag, 25 März 2019 12:29)

    Ich hätte grundsätzlich Interesse, sollte es zustande kommen und du die Termine wissen, bitte um Bekanntgabe; dann könnte ich fix zu- oder absagen.